20 Jahre BREKO in Berlin

20-jähriges Bestehen des Bundesverbandes Breitbandkommunikation (BREKO) in Berlin mit spannenden Vorträgen und interessanten Unterhaltungen

20 Jahre BREKO in Berlin

28.11.2019, Bolle Festsäle, Berlin

20-jähriges Bestehen des Bundesverbandes Breitbandkommunikation (BREKO) in Berlin mit spannenden Vorträgen und interessanten Unterhaltungen

Am 28. November 2019 wurde in den Berliner Bolle Festsälen das 20-jährige Bestehen des größten deutschen Glasfaserverbandes BREKO gefeiert. Das Rahmenprogramm bildeten interessante Vorträge aus der Fachwelt und hochkarätige Kommentare aus der Politik. Neben dem Präsidenten des BREKO, Norbert Westfal, kamen auch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (MdB) und der SPD Generalsekretär Lars Klingbeil (MdB) zu Wort. Die Fortschritte der Branche hin zu einer mit Glasfaser versorgten Gesellschaft wurden allgemein lobend erwähnt. Flankiert wurden die Aussagen jedoch stets von dem Hinweis, dass alle Akteure noch immer am Anfang einer der größten Infrastrukturaufgaben der Bundesrepublik stehen. Auch in der Podiumsdiskussion von Jochen Homann (Präsident der Bundesnetzagentur), Andreas Mundt (Präsident Bundeskartellamt) und Prof. Achim Wambach, Ph.D. (Präsident des ZEW, Vorsitzender der Monopolkommission) wurde neben dem ausdrücklichen Willen der Politik und der „Regulierer“ deutlich, dass an erster Stelle der eigenwirtschaftliche Ausbau von Glasfaserinfrastruktur - und somit die Bemühungen der Telekommunikationsunternehmen steht.

Als langjähriges BREKO-Mitglied gratulieren wir herzlich und bieten nach wie vor, egal ob im geförderten oder eigenwirtschaftlichen Ausbau, in allen Leistungsphasen als kompetenter Partner deutschlandweit unsere Unterstützung an!

„BREKO / Hattendorf“